AnthroposophieKinder- und JugendbücherPädagogikLiteraturKunstkartenSchönes & Spielen

Jetzt aktuell

Eurythmiefiguren aus der Enstehungszeit

Rudolf Steiner / Edith Marion

"Eurythmiefiguren aus der Enstehungszeit" 78,00 EUR

Unermüdlich haben Rudolf Steiner und Edith Maryon um eine Darstellungsform eurythmischer Gesten gerungen. Die Kunstmappe zeigt originale Eurythmiefiguren, aus den Beständen des Rudolf Steiner Archivs und der Kunstsammlung am Goetheanum, ein Textheft gibt Auskunft über ihre Entstehung und ihre stilistische Bedeutung. Dass diese Figuren nicht nur für Eurythmisierende gedacht waren, sondern auch für pädagogisch Tätige wichtiges Üb- und Anschauungsmaterial
boten, zeigt die Äußerung Rudolf Steiners anlässlich der Lehrerkonferenz vom 1. März 1923: «Weil es auch wichtig ist für eine mehr psychologische Physiologie, müssten sich mit diesen Figuren die Waldorflehrer überhaupt befassen […]. Es ist ugleich
eine Grundlage für allgemeines künstlerisches Empfinden, für eine Erkenntnis des inneren menschlichen Organismus, was man daran lernen kann, an diesen Figuren.»

Rudolf Steiner Kindheit und Jugend (1861-1884)

Martina Maria Sam

"Rudolf Steiner Kindheit und Jugend (1861-1884)" 50,00 EUR

In dieser Studie werden Erlebnisse und Eindrücke aus Rudolf Steiners Kindheit und Jugend, die er in Vorträgen und in seiner Autobiographie erzählt, ergänzt mit bekannten und unbekannten Archivalien und Dokumenten zu seiner Schul- und Studienzeit. Die Zusammenschau des Ganzen kann das Bild von Rudolf Steiners früher Lebenszeit erweitern und vertiefen. Jeder kleine Umstand aus diesen frühen Jahren, jeder Mensch im Lebensumkreis bildet gewissermaßen eine schicksalhafte Rune, die im Hinblick auf seine weitere Entwicklung zum Geistesforscher gelesen werden kann.

Die Lösung - Im Frühling

"Die Lösung - Im Frühling" 7,95 EUR

Die Lösung aktiviert den Boden, unterstützt die Keim-, und Wurzelbildung und fördert dabei die Wasser- und Nährstoffversorgung: alles rein ökologisch mit Hilfe von Humus Fermentation.

So gestärkt, werden Ihre Pflanzen erst gar nicht anfällig für Krankheiten.

Peter Selg

""Ergründe ich mein wahres Wesen"" 10,00 EUR

"Der Jahreslauf hat sein eigenes Leben. Die Menschenseele kann diesese Leben mitempfinden.
Lässt sie, was von Woche zu Woche anders spricht aus dem Leben des Jahres, auf sich wirken,
dann wird sie sich durch solches mitleben selber erst richtig finden. Sie wird fühlen, wie durch Kräfte erwachsen,
die sie von innen heraus stärken. Sie wird bemerken, daß solcher Kräfte in ihr geweckt sein wollen durch
den Anteil, den sie nehmen kann an dem Sinn des Weltenlaufens, wie er sich in der Zeitenfolge abspielt.
Sie wird dadurch erst gewahr werden, welche zarte, aber bedeutungsvolle Verbindungsfäden bestehen
zwischen sich und der Welt, in die sie hineingeboren ist."
                                                                                                     - Rudolf Steiner, 1918

Briefe und Meditaionen für Ita Wegman

Briefe und Meditationen für Ita Wegman

"Briefe und Meditaionen für Ita Wegman" 25,00 EUR

Rudolf Steiner (1861 – 1925) arbeitete in den letzten zwei Jahren seines Lebens intensiv mit der Ärztin Ita Wegman (1876 – 1943) zusammen. Mit ihrer Unterstützung begründete er nicht nur die anthroposophische Medizin und Heilpädagogik, sondern auch die Anthroposophische Gesellschaft und ihre Freie Hochschule für Geisteswissenschaft in neuer Form. Ita Wegmans Bedeutung für das Zustandekommen und die Abhaltung der sogenannten «Weihnachtstagung» Ende des Jahres 1923 war groß, ja mitentscheidend, wie Rudolf Steiner wiederholt deutlich machte. – Nach seinem Tod am 30. März 1925 formierte sich der Widerstand gegen ihre Person und Position und führte nach fortgesetzten Prozessen der Verkennung und Diffamierung zu ihrem Ausschluss vom Goetheanum und der Anthro­posophischen Gesellschaft.
Auf der Generalversammlung 2017 wurde ein Antrag zur Aufhebung der Beschlüsse gegen Ita Wegman und Elisabeth Vreede (1879 – 1943) eingereicht, die ebenfalls all ihrer Aufgaben enthoben worden war. Peter Selg sagte daraufhin zu, eine Rehabilitierungsschrift für Ita Wegman zu verfassen.
Der erste Band dieser Dokumentation beinhaltet Rudolf Steiners Zeugnisse, die – in Form von Briefen und Meditationen – von seiner Wertschätzung Ita Wegmans und ihrer Bedeutung für ihn sprechen. Erstmals werden in diesem Band all seine Briefe an sie aus dem Jahr 1924 in Handschrift wiedergegeben.



 Unsere nächsten Veranstaltungen

Sonntag, den 29. April 2018, 11.30Uhr

Was uns bewegt! Matineé

Was ernährt uns?

Impulse für eine zukünftige Landwirtschaft.

Vortrag und Gespräch mit Eckhart Weber (Landwirt)

 

 

 

 

 

 

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Suche bei Buchhandel.de

 

Öffnungszeiten
Montag-Freitag
9:00 bis 18:30 Uhr
Mittwoch
9:00 bis 19:00 Uhr
Samstag
10:00 bis 16:00 Uhr 

 

 

Hier finden Sie uns
Rothenbaumchaussee 103
U1 Hallerstraße
20148 Hamburg

Mit dem HVV zur Rudolf Steiner Buchhandlung

So erreichen Sie uns
Telefon: 040/442411
info@rudolf-steiner-buchhandlung.de

Folgen Sie unserem Blog       Blog der Rudolf Steiner Buchhandlung bei tumblr